Die Historische Stadthalle

Die Schönste im ganzen Land...

Kann es einen schöneren Rahmen für einen wissenschaftlichen Kongress geben, als die Historische Stadthalle am Johannisberg?

Oberhalb des Flusses, auf einem grünen Hügel errichtet, thront das prachtvolle Gebäude seit seiner Eröffnung im Jahr 1900 als Stadtkrone über der Wuppertaler City. In seiner äußeren Gestaltung lehnt sich das imperiale Palais an die Architektur italienischer Palazzi an; und in den Sälen, Fluren und Treppenhäusern werden die Gäste mit einer überwältigenden Vielfalt üppiger Dekors verzaubert.

Nur in wenigen europäischen Häusern kann man sich stilvoller treffen, um Wissen auszutauschen, Produkte zu präsentieren, oder Konzerte zu genießen! Denn dank einer aufwendigen Restaurierung erstrahlt die Historische Stadthalle heute wieder in altem Glanz. Der Charme des wilhelminischen Zeitalters verbindet sich mit zeitgemäßer Technik, die alle Anforderungen des modernen Veranstaltungswesens perfekt erfüllt. Nicht von ungefähr darf sich die Historische Stadthalle am Johannisberg in die Gemeinschaft der Historischen Konferenzzentren Europas (HCCE) einreihen, bei der strenge Aufnahmekriterien gelten.

Machen Sie sich also gefasst auf ein wahres Fest für alle Sinne! Und eine höchst bequeme Angelegenheit noch dazu, denn auch für komfortable Übernachtungsmöglichkeiten ist gesorgt: Zum Arcadia Hotel auf dem Johannisberg sind es nur ein paar Schritte.